Es gibt einen neuen Stifterbrief für das Jahr 2018

Mit unserem neuen Stifterbrief informieren wir Sie über interessante Ereignisse der Jahres 2018. Er verdeutlicht, wie vielfältig unsere Arbeit ist. Gern berichten wir auch über unsere Erfolge zum Wohle der Bürger*innen unserer schönen Stadt.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Resonnanz, Anregungen und evtl. auch Mitarbeit in unserem Team.

Stifterbriefe aus früheren Jahren verbergen sich hinter den nachfolgenden Rubriken. Bitte Anklicken und viel Freude beim Lesen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unseren Stifterbrief Nr. 35 aus dem Jahr 2017 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden zur Verfügung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2015/2016 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2013 - 2014 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2011 - 2012 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2009 - 2010 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden zur Verfügung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2007 - 2008 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2005 - 2006 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Stifterbriefe aus den Jahren 2002 - 2004 als PDF-File zum sofortigen Ansehen oder zum Downloaden  zur Verfügung

Peter A. Vorgel

Peter A.  Vorgel
Geschäftsführer der ;;;tsm total-sourcing-management

"Ich mag 'meine' Stadt, ich bin hier geboren und sie hat mir viel gegeben. Durch sie bin ich das, was ich bin. Etwas davon möchte ich zurückgeben, so dass auch Gemeinschaftsaufgaben erledigt werden können, ohne immer gleich nach dem 'Staat' zu rufen. Durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Nürnberg bin ich mir sicher, dass die Hilfe dort ankommt, wo sie dringend gebraucht und sinnvoll eingesetzt wird."