Fundraising: Mittel für das lokale Gemeinwohl beschaffen

Spenden und Zustiftungen sichern die Arbeit der Bürgerstiftung. Da dies aber keine regelmäßigen Einnahmen sind, müssen gemeinnützige Organisationen im allgemeinen selbst Maßnahmen ergreifen, um weitere Gelder für die eigene Arbeit zu generieren. 

Mit dem Begriff "Fundraising" bezeichnet man alle Aktivitäten einer steuerbegünstigten Organisation, die ergriffen werden, um benötigte Ressourcen zu beschaffen.

Die Bürgerstiftung Nürnberg hat einige "Fundraising-Projekte" etabliert, die durch die regelmäßige Durchführung zusätzlich zu den Spendengeldern Einnahmen liefern. Zudem sorgen diese öffentlichkeitswirksamen Projekte der Bürgerstiftung dafür, dass die Bürgerstiftung als aktive und unterstützende Organisation für die Belange der Nürnberger Bürger wahrgenommen wird.

Dr. Ulrich Maly

Dr. Ulrich Maly
Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

"Nürnbergs Bürgerschaft mag ihre Stadt - mehr als die Bürger anderer Städte ihre jeweiligen Heimatorte. Das kommt durch Vielerlei zum Ausdruck: Engagement für die Altstadt oder Nürnbergs Umwelt, Leidenschaft für den Club und auch durch den Stolz, andernorts über seine Heimat erzählen zu können. Und vor allem durch gesellschaftliches Engagement: Menschen mit Zeit, mit Ideen, mit Geld finden sich in der Bürgerstiftung Nürnberg zusammen und arbeiten gemeinsam mit an der Zukunft der Stadt - und das in der großen Stiftertradition der "Bürgerstadt" Nürnberg."