Bürgerstiftungen setzen ein klares Zeichen für Toleranz und ein friedfertiges Miteinander!

Die Selbstverpflichtung wurde vom Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands gemeinsam mit dem Koordinierungskreis der Bürgerstiftungen erarbeitet. Alle Bürgerstiftungen wurden aufgerufen, diese  Selbstverpflichtung zu unterzeichnen.

Die Unterzeichnung der Selbstverpflichtung wurde zwischenzeitlich vom Vorstand für die Bürgerstiftung Nürnberg vollzogen.

 

  • Damit wollen wir ein Zeichen setzen für ein buntes und tolerantes Deutschland.
  • Wir bekennen uns zu Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt.
  • Wir verstehen die Verpflichtung als Arbeitsauftrag an uns alle, um sie durch Überzeugungen im Alltag umzusetzen und in die Bürgerstiftungsarbeit hineinzutragen.

 

Mehr Informationen über die Selbstverpflichtung "Für Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt" enthält der folgende Artikel oder nutzen Sie diesen Link.

Jasmin Etzel

Jasmin Etzel
Ehrenamtliche Mitarbeiterin der Bürgerstiftung Nürnberg

"Warum ich bei der der Bürgerstiftung Nürnberg mitarbeite?"

"Dieser Spruch stand schon in meinem Poesiealbum und er stimmt: " Lebe fröhlich, lebe heiter, trage bei zu anderer Glück. Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück."