Für die Wiederherstellung des Innenhofes spendeten wir 5.000 €

 

Die Bürgerstiftung Nürnberg hat in einer ihrer letzten öffentlichen Sitzungen beschlossen, die Wiederherstellung des Pellerhofes mit einer Spende in Höhe von 5.000 € zu unterstützen. Die Spende wurde konkret einem Stein zugeordnet, auf den Herr Sünkel hinweist (siehe Foto).

Die Übergabe der Spende an Herrn Enderle (Vorsitzender des Vereins Altstadtfreunde Nürnberg e.V.) erfolgte durch Herrn Sünkel (Vorstand BSN) im Beisein von Herrn Kolb (BSN) am Freitag, den 16. September 2016 um 15.00 Uhr im Pellerhaus.

Dank der Initiative der Altstadtfreunde und vieler Spender wächst der Pellerhof, nun auch mit der Spende von 5.000 € der Bürgerstiftung Nürnberg, wieder in seiner alten Pracht empor.

 

 

Das Pellerhaus war bis zu seiner starken Beschädigung im Zweiten Weltkrieg eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Gebäude war ein Musterbeispiel für ein prachtvolles Bürgerhaus der Renaissance. Sein Hof galt als das gelungenste Beispiel einer repräsentativen bürgerlichen Hofanlage.Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Homepage der "Altstadtfreunde e. V. Nürnberg".

Prof. Dr. Magdalena Michalak

Prof. Dr. Magdalena Michalak
FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache/ Department Fachdidaktiken (Foto: FAU/Georg Pöhlein)

"Das Sommercamp bietet eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten in der Region: Die SchülerInnen können ihre sprachlichen und allgemeinen Kompetenzen erweitern und lernen mit der deutschen Sprache selbstbewusst umzugehen. Die studentischen Förderlehrkräfte sammeln wertvolle Praxiserfahrungen, die sie in ihrem späteren Berufsleben nutzen können. Das Projekt bietet uns auch die Möglichkeit, neue didaktische Ansätze für Deutsch als Zweitsprache und  den sprachbewussten Unterricht zu entwickeln und zu erproben."