Plakat-Aktion zum 15-jährigen Bestehen unserer Bürgerstiftung

Zum ersten Mal in der Geschichte ihres 15-jährigen Bestehens machte die Bürgerstiftung mit einer großen Plakataktion in der Öffentlichkeit werbewirksam auf ihre Arbeit und ihre Aktivitäten aufmerksam. Möglich wurde das durch die großzügige Unterstützung der Stadtreklame Nürnberg, die zehn Tage lang 40 großflächige Plakatwände im ganzen Stadtgebiet kostenlos zur Verfügung stellte. Die Gestaltung des Plakats übernahm die Kommunikationsdesignerin und Künstlerin Birgit Osten ehrenamtlich, also ebenfalls kostenlos. Auch Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel unterstützte die Plakataktion mit allen Kräften. Über die tatkräftige Hilfe aller Beteiligten freute sich Inge Weise besonders, denn 2016 feierte die Bürgerstiftung ihren 15. Geburtstag.

Das Plakatmotiv zeigt eine Teilnehmerin des Sommercamps 2016 der Bürgerstiftung. Das Sommercamp, das schon zum 13. Mal stattgefunden hat, ist ein besonders wichtiges und aufwändiges Projekt der Bürgerstiftung. Im Sommercamp werden jedes Jahr rund 60 Kinder aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturkreisen zwei Wochen lang von angehenden Pädagogen der Universität Erlangen-Nürnberg betreut und bei der Weiterentwicklung ihrer Sprachkenntnisse unterstützt. 2016 konnten auch 20 Flüchtlingskinder am Sommercamp teilnehmen.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 20.09.2016 beklebten Georg Sorger, Geschäftsführer der Stadtreklame Nürnberg, Inge Weise und Birgit Osten gemeinsam die große Plakatwand in der U-Bahn-Station "Plärrer", Ausgang Dennerstraße.

Heinrich Mosler

Heinrich Mosler
Ehemaliger Präsident der Handwerkskammer für Mittelfanken

"'Demokratie lebt vom Ehrenamt' hat Theodor Heuss, der erste Präsident der Bundesrepublik Deutschland, einmal gesagt. Das galt damals und ist auch heute noch richtig. Das gilt für ein ganzes Land wie auch für jede Gemeinde. Und für das Handwerk genauso. Darum bin ich froh, dass es Einrichtungen wie die Bürgerstiftung Nürnberg gibt. Gerne unterstützt deshalb die Handwerkskammer für Mittelfranken im Rahmen ihrer Möglichkeiten die engagierte Arbeit der Bürgerstiftung Nürnberg."