Öffentliche Sitzungen der Bürgerstiftung Nürnberg

Die Sitzungen der Bürgerstiftung Nürnberg sind öffentlich. Sie finden in der Regel montags im Zeitraum von 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr in den Räumen der Bürgerstiftung in Nürnberg, Nordring 98 statt. Lediglich die Sitzung im Dezember beginnt, bedingt durch eine kleine Adventsfeier, bereits um 17.00 Uhr.

In diesen Sitzungen werden die Aktivitäten der Bürgerstiftung erörtert. Mitglieder des Vorstandes, des Stiftungsrates und weitere aktive Mitarbeiter/Innen der Bürgerstiftung sind regelmäßig anwesend.

Für Neuinteressenten bieten diese Sitzungen eine gute Gelegenheit, sich über die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche der Bürgerstiftung Nürnberg zu informieren.

Der Termine für das Jahr 2018 sind folgende

  • 19.02.2018
  • 19.03.2018 *
  • 16.04.2018
  • 18.06.2018 *
  • 16.07.2018
  • 17.09.2018
  • 15.10.2018 *
  • 17.12.2018   mit kleiner Adventsfeier (Beginn bereits um 17.00 Uhr)

*) An den mit einem Stern markierten Terminen erfolgt zusätzlich die Vorstellung neuer Projektanträge. Für die erforderlichen Vorprüfungen sollten die Anträge spätestens 3 Wochen vor dem jeweiligen Sitzungstermin bei uns eingehen. Diese werden im Hinblick auf eine mögliche Förderung diskutiert. Die Erörterung endet mit einem Beschluß über die weitere Vorgehensweise.

Auf Ihren Besuch freuen wir uns. Bitte informieren Sie uns vorab über Ihr Kommen.

Vielleicht können wir Sie schon bald mit zu unseren aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen zählen.

Heinrich Mosler

Heinrich Mosler
Ehemaliger Präsident der Handwerkskammer für Mittelfanken

"'Demokratie lebt vom Ehrenamt' hat Theodor Heuss, der erste Präsident der Bundesrepublik Deutschland, einmal gesagt. Das galt damals und ist auch heute noch richtig. Das gilt für ein ganzes Land wie auch für jede Gemeinde. Und für das Handwerk genauso. Darum bin ich froh, dass es Einrichtungen wie die Bürgerstiftung Nürnberg gibt. Gerne unterstützt deshalb die Handwerkskammer für Mittelfranken im Rahmen ihrer Möglichkeiten die engagierte Arbeit der Bürgerstiftung Nürnberg."