Preisgeld der Bürgerstiftung Nürnberg für Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Im Kooperationsvertrag steht:

"..... In den Jahren 2020 - 2022 unterstützt die Bürgerstiftung Nürnberg immatrikulierte Studierende aller Studiengänge der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm mit auszulobenden Preisgeldern für ausgewählte Bachelor-, Master- und Projektarbeiten.

Pro Jahr können Preise bis zu je 1.000 Euro vergeben werden. Die Preissumme aller Preise beläuft sich jährlich auf bis zu 5.000 Euro. Die Vergabe des Preises der Bürgerstiftung Nürnberg erfolgt unabhängig von einer Gegenleistung der Studierenden selbst und ist insbesondere nicht mit einer späteren Arbeitnehmertätigkeit oder einer dahingehenden Absichtserklärung der Preisträger verbunden.

Die Leistungen des Preisgebers haben die bestehenden Gebote der Transparenz sowie die Integrität und Neutralität öffentlich-rechtlicher Einrichtungen zu wahren. Unter Beachtung dieser Vorbemerkung schließen die Hochschule und die Bürgerstiftung Nürnberg die folgende Fördervereinbarung ab..."

Aufgrund der Einschränkungen während der Corona-Pandemie 2020 konnten noch keine  weiteren konkreten Ausarbeitungen erfolgen. Das Projekt wird fortgeführt.

Projektleitung: Inge Weise /ab 2020 Theophil Graband

Leonie Marosi

Leonie Marosi
Schatzmeisterin und Leitung der Geschäftsstelle

"Bei der Suche nach Informationen über Stiftungen kam ich zur Bürgerstiftung Nürnberg. Erst unterstützte ich bei der Bearbeitung der Homepage. Nach einiger Zeit übernahm ich das Amt der Schatzmeisterin und ab 01.01.2018 zusätzlich die Leitung der Geschäftstelle.

Ehrenamtlich verantwortungsvoll tätig sein zu können und mit ebenso am sozialen Engagement interessierten Menschen zusammen zu arbeiten, bereitet mir viel Freude."