Kooperationsprojekt „Azubi-Botschafter“

Unter diesem Motto hat der Verlag Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Nürnberg ein Projekt mit dem Ziel entwickelt, Schüler*innen Selbstsicherheit für das Vorstellungsgespräch zu vermitteln und Lehrer*innen weiterführende Berufsorientierungs-Kompetenz an die Hand zu geben.

In einem ganztägigen Verhaltenstraining zur Erlangung von Selbstkompetenz üben die Schüler*innen wesentliche Bausteine eines Vorstellungsgespräches wie

  • gutes Benehmen,
  • Blickkontakt,
  • Small Talk,
  • typische Fragen  u. v. m.

Im Vorstellungsgespräch mit einem echten Chef werden die erworbenen Fähigkeiten in einer Praxisübung getestet. Dabei wird moderiertes, individuelles Feedback zurückgespiegelt.

Die Lehrer/-innen der teilnehmenden Schüler/-innen entwickeln in einem weiteren Workshop zusammen mit den Verlagsmitarbeitern Strategien für eine optimale Betreuung im Berufsorientierungsprozess. Nach praktischen Übungen zur Berufswahl erarbeiten sie analog zum Schülertraining Ansatzpunkte für ein individuelles Coaching während der Bewerbungsphase.

Die informative, lehrreiche und gelungene Veranstaltungsreihe startete aussichtsreich mit den Schüler*innen und Lehrer*innen der Ludwig-Uhlandschule Nürnberg.

Die Bürgerstiftung Nürnberg unterstützt gemeinsam mit der Industrie und Handelskammer, Nürnberg für Mittelfranken das vom Verlag Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH entwickelte Programm.

Das Projekt wurde am 12. Dezember 2018 von der Bayerischen Staatsregierung mit dem Preis für besonders gelungene Berufsorientierungsprojekte ausgezeichnet. (siehe hier, Abschnitt 3)

Eine  weitere Auszeichnung erhielt das Azubi-Projekt unter der Bezeichnung „Trainingstag Vorstellungsgespräche" als bayerischer Landessieger durch den "DEICHMANN-Förderpreis für Integration" am 09.09.2019. Möglich ist eine zusätzlichen Ehrung im Rahmen des bundesweiten Finales am 14.11.2019. Wir drücken die Daumen. (siehe hier, Abschnitt 4)

Die Bürgerstiftung Nürnberg hat Schülern*Innen der 9. Klasse der Wilhelm-Löhe-Mittelschule in Zusammenarbeit mit dem Verlag "BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Nürnberg“ zwei interessante und lehrreiche Tage ermöglicht.Ziel war es, die Jugendlichen auf das erste Bewerbungsgespräch und somit auf einen erfolgreichen Schritt in die Ausbildung vorzubereiten.

Das Thema des gesamten Tages lautete: "Wie kann der Eintritt in meine Ausbildung gelingen?"

Vormittags stand die Theorie im Vordergrund. Den Schüler*innen und zukünftigen Azubis wurden von Azubis des Verlages Bildung und Wissen grundlegende Informationen an die Hand gegeben, u. a. welcher Beruf könnte zu mir passen und woher bekomme ich die Informationen zu meiner zukünftigen Stelle. Basis dazu waren Überlegungen und Selbsteinschätzung zu den Themen

  • Stärken und Schwächen
  • Kommunikation
  • richtiges Benehmen
  • Umgang mit Kritik

Am Nachmittag waren die SchülerInnen aktiv gefordert, sich in einem Vorstellungsgespräch mit echten Vorgesetzten zu präsentieren und zu zeigen. Die Tage waren sehr erfolgreich.

Alle Schüler*innen waren hellauf begeistert.

Am Mittwoch, den 9.5.2018, fand in den Räumen des Verlages "BW Bildung und Wissen" im Rahmen des Projekts "Abenteuer der Berufe" der Bürgerstiftung Nürnberg ein Bewerbungstraining statt.

Dabei wurden ca. 20 Schüler*innen der 8. Klasse der Uhlandschule auf ihre in Kürze bevorstehenden persönlichen Bewerbungen vorbereitet, damit sie möglichst gut vorbereitet und angstfrei in diese Gepräche gehen können.

Azubis des Verlages, die noch vor kurzer Zeit selbst in dieser Situation steckten, trainierten mit den Kids während des Vormittags die Dos und Donts.

Schwerpunkte waren dabei:

  • Was ziehe ich an?
  • Was nehme ich mit?
  • Wie bereite ich mich am besten auf ein solches Gespräch vor?
  • Worauf achte ich während des Gespräches ganz besonders?

Und dann wurde es ernst:

Echte Chefs führten praxisorientiert kurze Vorstellungsgespräche mit allen Schüler*innen durch.  Danach gab es sofort ein Feedback: von den Chefs, von den Azubis, aber auch aus dem Kreis der geschulten Schüler*innen. Effektiver geht es kaum.

Hier der Ablaufplan zur Information.

 

 

"Vom Schüler zum Azubi"

Die Bürgerstiftung Nürnberg hat für 18 SchülerInnen der 8.Klasse der Ludwig-Uhland-Mittelschule in Zusammenarbeit mit dem Verlag "BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Nürnberg" einen äußerst spannenden Tag ermöglicht. Ziel war es, die Jugendlichen auf das erste Bewerbungsgespräch und somit einen erfolgreichen Schritt in die Ausbildung vorzubereiten.

Das Thema des gesamten Tages lautete: "Wie kann der Eintritt in meine Ausbildung gelingen?"

Vormittags stand die Theorie im Vordergrund. Die zukünftigen Azubis sollten sich überlegen, welcher Beruf könnte zu mir passen und woher bekomme ich die Informationen zu meiner zukünftigen Stelle. Basis dazu waren Überlegungen und Selbsteinschätzung zu den Themen

  • Stärken und Schwächen,
  • Kommunikation,
  • richtiges Benehmen und
  • wie gehe ich mit Kritik um.

Am Nachmittag waren die SchülerInnen aktiv gefordert, sich in einem Vorstellungsgespräch mit echten Vorgesetzten zu präsentieren und zu zeigen, was Sie drauf haben, was sie können und was sie wollen.

Der Tag war ein großer Erfolg. Die SchülerInnen fühlen sich fit für den Berufseinstieg!

Ingrid Hildebrandt

Ingrid Hildebrandt
Mitglied des Stiftungsrates, ehrenamtliche Mitarbeiterin

"Nach dem Tod meines Mannes war es für mich unendlich wichtig, wieder etwas Nützliches zu tun. Mit der Bürgerstiftung kam ich durch einen Freund in Kontakt, der schon lange aktiv mit arbeitete. So  bekam ich die Möglichkeit, mich hier einzubringen. Zuerst habe ich im Büro oder bei anderen administrativen Arbeiten ausgeholfen. Später kam dann die Mitorganisation bei unserem Benefiz-Golfturnier dazu, die Organisation unseres jährlichen Benefiz-Konzertes und diverse Projekte, die mit Kunst zu tun haben.

Inzwischen bin ich 7 Jahre dabei, davon 4 Jahre im Stiftungsrat. Keines der Jahre möchte ich missen.“