An Fremdprojekten fördern wir im laufenden Jahr 2020 unter anderem:


Nach 2019 kam auch in diesem Jahr der größte Teil des Spendenaufkommens bei unserem Benefizgolfturnier im September dem Vereins "Lilith-Drogenhilfe für Frauen und Kinder e.V." für ihr Projekt "Tischlein deck Dich" zu Gute. Insgesamt waren es wieder 10.000 €, die wir dem Verein für seine gemeinnützige Arbeit zur Verfügung stellen konnten.

Die Mitarbeiter des Vereins Lilith-Drogenhilfe für Frauen und Kinder e.V. betreuen jährlich circa 750 Drogen konsumierende Frauen und 150 Kinder von Drogenkonsumentinnen.

Dabei gibt es dreimal pro Woche für die Frauen und Kinder im Frauencafé von Lilith ein leckeres Mittagessen, das gesund, vollwertig, saisonal und regional ist und auch für den „schmalen Geldbeutel“ machbar ist. Für weniger als 1,30 Euro pro Menü zaubert die hauseigene Köchin mit einigen Klientinnen von Lilith ein Essen mit Vor-, Haupt- und Nachspeise, das den Müttern und den Kindern schmeckt und darüber hinaus auch noch gesund ist. Pro Mittag werden 30 bis 40 Portionen ausgeben.  Damit die Frauen/Mütter die feinen Gerichte auch zuhause nachkochen können, bietet Lilith zusätzlich ganzjährig auch noch Kochkurse für Frauen und Kinder an. Neben den Themen Gesundheit, Ernährung, Rezepte vermitteln die Mitarbeiterinnen von Lilith aber auch noch wichtige andere Inhalte wie z.B. Tischkultur, Tischmanieren, Bindung, Essens- und Familienrituale.

Weitere Informationen siehe Homepage "Lilith-Drogenhilfefür Frauen und Kinder e. V."

 

 

Das Grundschulprojekt des Post SV Nürnberg „DURCHSTARTEN mit BASKETBALL“ (kurz DmB) setzte am letzten Ferientag, den 7.9.2020 auch in den schwierigen Corona-Zeiten ein erstes Lebenszeichen.

Grundschulkinder aus allen 20 Partnergrundschulen hatten die Chance, am Sportpark Schweinau das Basketballabzeichen des DBB in Bronze und Gold abzulegen.

Wie im vergangenen Jahr unterstützt die Bürgerstiftung Nürnberg das Projekt auch in 2020 nun schon in der zweiten Förderperiode.

Projektbetreuung: Johannes Lischka

siehe auch

Fotos: Nathalie Zweifel

Elke Schmeisser

Elke Schmeisser
Kontakterin KTN

"Ich bin begeistert über die Freude, die ich anderen Menschen bereite, in dem ich ihnen einen Besuch sowohl kultureller, wie auch sportlicher Veranstaltungen anbieten kann. Daher bin ich mit voller Überzeugung dabei. Zudem engagiere ich mich gern sozial. Und das kann ich hier tun. Weiterhin ist das „KulturTicketNürnberg“ eine tolle Idee und Möglichkeit, diesen Personenkreis an die kulturellen Angebote unserer Stadt heranzuführen."