Musik im Altenheim Johannis

Einmal im Monat musizieren Studierende der Hochschule für Musik in der Aula der Senioren-Wohnanlage St. Johannis und erfreuen deren Bewohner.

Die Finanzierung wird durch die Aktion Rest-Cent sichergestellt: Die Aktion richtet sich an alle städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereit sind, die Cent-Beträge hinter dem Komma ihres Einkommens an die Bürgerstiftung Nürnberg zu spenden. Jeder Einzelne spendet somit im Monat also maximal 99 Cent. Doch wenn viele mitmachen, summiert sich „das Kleine hinter dem Komma“ im Jahr zu einer stattlichen Summe für die Projekte der Bürgerstiftung Nürnberg.

Wir freuen uns, dass wir aus diesem Geld unter anderem auch dieses generationenverbindende Projekt ins Leben rufen konnten.  

Gerd Martens

Gerd Martens
Ehrenamtlicher Mitarbeiter

Bei der INVIVA 2011 lernte ich auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit die Bürgerstiftung kennen. Zunächst war es nur eine kleine Mithilfe, habe mich dann aber mehr und mehr an sehr unterschiedlichen Aufgaben  - u. a. als Webmaster - beteiligt. Nach meinem 80. Geburtstag habe ich meine Aktivitäten zurück genommen. Derzeit unterstütze ich vorrangig das Projekt "KulturTicketNürnberg". Es macht einfach Freude zu sehen, wie man als Teil eines Ganzen in einem sympatischen Team Hilfe an anderen Menschen bewirken kann.