BEKUKK - Künstler gehen in die Cnopf'sche Kinderklinik

Die Abkürzung BEKUKK steht für "BErührungen zwischen KUenstlern und Kranken Kindern". Künstler verschiedener Sparten sind einmal in der Woche in der Cnopf'schen Kinderklinik, um den Krankenhausalltag abwechslungsreicher zu machen und um die kleinen Krankenhausgäste aufzumuntern. Entweder in einem der Spielzimmer oder direkt an den Krankenbetten der Kinder werden die kleinen Krankenhausgäste für eine kurze Zeit in die Welt der Kunst und Phantasie entführt. Das Projekt gibt es inzwischen seit zehn Jahren, es wird immer dankbar von den kleinen Patienten angenommen.

BILDER VOM PROJEKT BEKUKK

  • bekukk
  • bekukk
  • bekukk
  • bekukk

Christof von Aufsess

Christof von Aufsess
Geschäftsführender Gesellschafter der AUFSESS Kommunikations GmbH

"Wenn man auf der Sonnenseite des Lebens steht, ist es nicht Verpflichtung sondern auch Freude, zu unterstützen. Damit zusätzlich Tradition lebendig fortführen, Werte zu fördern und seinem Land etwas zurück zu geben, tut nicht nur Gutes, sondern kann auch mit Stolz erfüllen."