Die Idee

Nürnberg bietet ein reiches Kulturleben, doch können sich viele Menschen die Eintrittspreise nicht oder nur selten leisten.

KulturTicketNürnberg (KTN) – ein eigenes Projekt der Bürgerstiftung Nürnberg - hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Menschen die Teilhabe am Kulturleben ihrer Heimatstadt durch Vermittlung von Eintrittskarten zu ermöglichen.

 

Das Konzept

Das Angebot von "KulturTicketNürnberg" richtet sich an alle Nürnberger Bürger und Bürgerinnen, die einen Nürnberg-Pass besitzen.

Sie können sich als KulturGäste bei uns anmelden. Nach erfolgter Anmeldung laden ehrenamtliche Mitarbeiter von "KulturTicketNürnberg" die KulturGäste in einem persönlichen Telefongespräch zu den Veranstaltungen ein, für die wir Restkarten von den KulturPartnern erhalten haben. Die Erfahrung zeigt, dass die Gäste sich durch die direkte telefonische Ansprache eingeladen und erwünscht fühlen, so dass ein Gefühl der Zugehörigkeit entsteht. Durch die Teilnahme am kulturellen Leben eröffnen sich für die Gäste zusätzliche Perspektiven und neue Inspirationen für die eigene Lebensgestaltung.

 

Projektbeschreibung

wird gerade neu erstellt - Veröffentlichung erfolgt in Kürze

I.K Hofmann GmbH. Hofmann Personal

I.K Hofmann GmbH. Hofmann Personal
Ingrid Hofmann, geschäftsführende Gesellschafterin

„Mir gefällt diese Idee, die ich gerne unterstützen wollte. Und da der HC Erlangen nun in der ersten Bundesliga spielt und Sportveranstaltungen in der Regel sehr gefragt sind, lag es nahe, Dauertickets zu kaufen, um sie für das Projekt KulturTicketNürnberg zu spenden. Ich habe zudem eine besondere Beziehung zum HC Erlangen, da ich dort Aufsichtsratsmitglied bin." erklärt die Unternehmerin.

"Wir wünschen allen Handball-Begeisterten viel Spaß und spannende Spiele! Viel Erfolg dem HC Erlangen!"