Nürnberger Suppentreff 2014 brachte 1.800 Euro ein

Beitrag im Marktspiegel vom 15.05.2014

 

NÜRNBERG (nf) - Da hatten die Initiatoren der Bürgerstiftung und Schirmherrin Petra Maly gut lachen: In gut drei Stunden verkauften die fleißigen Helfer beim Nürnberger Suppentreff 2014 - unterstützt vom Bratwurst Röslein - rund 490 Portionen Suppe. Das brachte stolze 1.800 Euro ein.

Gesamten Artikel im Marktspiegel lesen

Peter A. Vorgel

Peter A.  Vorgel
Geschäftsführer der ;;;tsm total-sourcing-management

"Ich mag 'meine' Stadt, ich bin hier geboren und sie hat mir viel gegeben. Durch sie bin ich das, was ich bin. Etwas davon möchte ich zurückgeben, so dass auch Gemeinschaftsaufgaben erledigt werden können, ohne immer gleich nach dem 'Staat' zu rufen. Durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Nürnberg bin ich mir sicher, dass die Hilfe dort ankommt, wo sie dringend gebraucht und sinnvoll eingesetzt wird."